Das Symbol - die Lilien

Das zentrale Symbol aller Pfadfinder ist die Lilie. Sie wurde schon vom Gründer Lord Robert Baden-Powell als Zeichen für die Pfadfinderbewegung gewählt, und die meisten Pfadfinderorganisationen habe sie entsprechend ihrer Besonderheiten abgewandelt. Beim Weltbundabzeichen sollen die Dreigliedrigkeit bzw. die drei Lilienblätter an die drei Elemente des Versprechens und an die verbindende grundlegende Orientierung aller Pfadfinder erinnern: die "Verpflichtung" gegenüber Gott, den Mitmenschen und zu eigenverantwortlichem Handeln. Das Seil, dass die Lilie umrundet und sich mit dem Weberflachknoten verbindet, soll wiederum die Verbundenheit aller Pfadfinder auf der Welt durch gemeinsame Ideale darstellen. 

Die heutige Lilie der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg ist eine abstrakte Variante des Weltabzeichens, wobei der auffälligste Unterschied darin besteht, dass im oberen Bereich ein Querbalken deutlich sichtbar ergänzt ist. Damit bringt die DPSG ihre Verbundenheit mit dem katholischen Glauben zum Ausdruck. Daher wird diese Lilie auch Kreuzlilie genannt.

Allzeit bereit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DPSG Stamm Roncalli Niederkassel