2016

Leiterrundeweihnachtsfeier 2016

 

Den fulminaten Abschluss unseres 40-jährigen Jubiliäums bildete die Leiterrundenweihnachtsfeier.

 

Dieses Jahr wurden alle Mitglieder der Leiterrunde von Albus Dumbledore höchstpersönlich zum Auftakt des neues Schuljahres eingeladen.

Und so trafen sich am 17. Dezember rund 50 Hexen und Zauberer in fantasievollen Kostümen in Hogwarts (Matthiashaus).

 

Während die Zweit-, Dritt- und Viertklässler bereits an den reichgedeckten Tischen ihrer Häuser Platz nehmen durften, wurden die Erstklässler von Hagrid mit seiner Laterne in die große Halle geführt.

Jeder neue Schüler musste den sprechenden Hut aufsetzen und wurde von ihm für eines der vier Häuser Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff oder Slytherin ausgewählt.

Der Schulleiter und sein Kollgium bestehend aus den Hauslehrern Prof. Minerva McGonagall, Prof. Filius Flitwick, Prof. Pomona Sprout und Prof. Severus Snape sowie Madam Rolanda Hooch begrüßten die Schülerinnen und Schüler. Auch der fast lopflose Nick, Hausgeist der Gryffindors, gab sich die Ehre.

Nach dem Festmahl begann dann der schulische Alltag - der Kampf um den diesjährigen Hauspokal. In vier Unterrichtsfächern mussten Prüfungen abgelegt werden. Dazu gehörten Quidditch, Kräuterkunde, Zaubertränke sowie Geschichte der Zauberrei.

Die meisten Punkte im Laufe des Schuljahres (Abends) sammelten die Schülerinnen und Schüler aus Hufflepuff, die damit den diesjährigen Hauspokal gewannen.

Der Sieg musste natürlich ausgiebig von allen gefeiert werden, so dass das große Abschlussfest bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

 

Ein großer Dank gilt dem Vorbereitungsteam für das tolle Programms und die liebevoll und detailreich gestaltete Dekoration!

 

Weihnachtsbaumverkauf 2.0

Viele fleißige Helfer verkauften am

10. Dezember schöne Fichten und Nordmanntannen am Ronallihaus in Niederkassel sowie am Franziskushaus in Lülsdorf.

Am folgenden Sonntag, dem 11. Dezember, bauten die Gruppen der Siedlung St. Franziskus, Lülsdorf eine Jurte auf dem Lülsdorfer Weihnachtsmarkt auf.

Dort wurden neben weiteren schönen Weihnachtsbäumen auch leckere Getränke und Speisen angeboten.

Dennoch sind dieses Jahr noch viele schöne Bäume übrig, so dass wir am kommenden Wochenende erneut zum Verkauf bereit stehen:

Neue Roverleitung gewählt

Die Roverstufe, bestehend aus derzeit sechs Roverrunde, traf sich am 18. November 2016 um 18.oo Uhr zur Roverleiterwahl.

Gewählt wurden Fabian Braun, Anna Friedrichs und Steffi Wunsch, die nun für die nächsten zwei Jahre die Leitung der Roverstufe übernehmen.

 

Wir wünschen allen viele schöne gemeinsame Erlebnisse!

Herzliche Einladung auf den Weihnachtsmarkt

Neuer Stammesvorstand gewählt!

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Pfadfinder,

 

am 23. Oktober 2016 fand unsere Stammesversammlung statt. Der Stammesvorstand der letzten drei Jahre, Anna Friedrichs, Stefanie Wunsch und Daniel Schunkert, wurde verabschiedet.

 

 

Johannes Knepper, Johanna Sistemich, Corinna Günauer und Sara Konopka (v.l.n.r.) wurden zum neuen Vorstand gewählt.

Unsere Kassenwartin, Ruth Walrafen, wird dieses Amt in Zukunft leider nicht mehr bekleiden. Christoph Schunkert wurde erneut zum Kassenwart gewählt. Unser Kurat Pfarrer

Johannes Fuchs wird uns ebenfalls weitere drei Jahre zur Seite stehen!

 

Und so können Sie uns erreichen:       

  • Stammesvorstand: stavo(at)stamm-roncalli.de
  • Kasse: kasse(at)stamm-roncalli.de
  • Kurat: joh-fuchs(at)t-online.de

 

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit!

Erfolgreiche Altkleidersammlung am 26.09.2016

Einladung zur Stammesversammlung am 23.10.2016

Besser spät als nie: Die Bilder von Pfingsten 2016 sind online!

Endlich ist es soweit - das Pfingsterlager 2016 ist nun online zu bewundern. Die Bilder findet ihr hier.

 

Update 2018: Auf Grund der in Kraft getretenen DSGVO findet ihr die Bilder nicht mehr online!

Große Imprägnieraktion 2016

Viele Stunden Arbeit, unfassbar große Mengen Wasser, höllisch schwere Zelte! Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns: Wir haben die große Imprägnieraktion 2016 begonnnen...

Bereits vor ein paar Wochen haben wir die perfekte Location gefunden und an diesem Wochenende konnten wir endlich starten. Das Keller-Team (Unsere Material-Jungs) hat die große Halle mit Planen ausgelegt und das notwendige Equipment besorgt. Samstagmorgen trafen sich dann Leiter und Rover, um die großen Tonnen mit Wasser und Imprägnieremulsion zu befüllen. Die Zelte wurden in dieser Lösung eingeweicht und anschließend unter die Decke gehangen... Eine unglaublich anstrengende Arbeit, die sich hoffentlich gelohnt hat! In Zukunft wollen wir alle in trockenen Zelten unsere Lager verbringen! Jetzt müssen die Zelte trocken und dann kann die nächste Runde gestartet werden. 

Danke an alle fleißigen Helfer! 

PfiLaVoBeWe - Pfingstlagervorbereitungswochenende 2016!

Am vergangenen Wochenende, vom 27.02.-28.02.2016, haben wir das Pfingstlager 2016 geplant und vorbereitet... Ein großes Brain-Storming, viele Diskussionen und lange Arbeitsphasen haben zu einem tollen Ergebnis geführt. Jetzt müssen wir noch eine Menge basteln, bauen und einstudieren, damit das Jubiläumslager richtig rund läuft! Wir freuen uns auf ein super Pfingstlager 2016 mit Euch! (Man munkelt, dass es schon bald die Anmeldung gibt... aber Psssssst!) 

 

 

Danke an alle Mitglieder der Leiterrunde, die sich Zeit genommen haben und sich eingebracht haben. 

 

DANKE an den Elternbeirat für ein mega leckeres Frühstück am Sonntagmorgen!!!

DANKE - wir haben eine Halle gefunden!

Update: Wir haben eine Halle gefunden und die große Imprägnieraktion kann wie geplant stattfinden!!! Danke!!!

Wir, die Pfadfinder vom Stamm Roncalli Niederkassel, suchen eine große Halle, um unsere Zelte für Pfingsten zu imprägnieren!

 

An Pfingsten (Mai 2016) werden wir wie jedes Jahr mit über 160 Personen in ein großes Zeltlager fahren und damit unsere Kinder auch in diesem Jahr wieder die Nächte in trockenen Zelten verbringen können, müssen wir die Zelte imprägnieren, d.h. wasserdicht machen. Hierzu werden die Zelte in eine bestimmte Flüssigkeit getaucht und müssen dann trocken. Wir haben recht viele Zelte und benötigen eine große Halle/Scheune/Lagerräume, in denen wir die Zelte zum Trocknen nach dem Imprägniervorgang aufhängen können. Im Idealfall sollte die Halle geschlossen sein, sodass wir mit mobilen Heizgeräten und Luftentfeuchtern den Trockenprozess beschleunigen können (15°+ sind das Optimum). Außerdem sollte die Halle im Umkreis von 50-80km liegen (von Niederkassel, 53859).

 

Falls uns jemand eine Halle zur Verfügung stellen könnte oder ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt.... würden wir uns sehr freuen! Informationen bitte an stavo@stamm-roncalli.de oder per Privatnachricht an mich.

 

Danke!

 

Unser Ducato: Teil des Pfadfinderstamms Roncalli Niederkassel und der Siedlung Franzikus Lülsdorf

Der aktuelle Spendenstand! Ein ganz großes DANKESCHÖN!

Ducato, was ist das eigentlich? Eine Autowerbung? Nein, unser Ducato war ein uns über ca. 13 Jahre liebgewonnener Pritschenwagen, der es uns ermöglichte Material für Zeltlager und diverse Stammesaktionen von A nach B zu transportieren. Dann der Schock, nach Pfingsten 2015 wollte er plötzlich nicht mehr so wie wir. Die Ernüchterung: ein neuer Motor muss rein… Eigentlich war unsere Divise, „bis dass der Tüv uns scheidet“, aber leider wurde uns da ein Strich durch die Rechnung gemacht.

Einige Zeit versuchten wir es ohne eigenes Auto, aber leider mussten wir feststellen, dass wir lange nicht so flexibel waren wie früher. Dann stießen wir auf das Crowdfunding Projekt der VR Bank Rhein Sieg. Bei einer Spende von fünf Euro pro Person bezuschusste uns die VR Bank mit 12,50 €. Konnte das denn wirklich wahr sein?? Ja, die VR Bank feierte 125 jähriges Jubiläum und startete deshalb diese unglaubliche Aktion, in der vor allem gemeinnützige Projekte gefördert werden.

Wir drehten also kurzerhand einen Werbefilm, in dem wir klar machten, welche Unmengen Material wir für ein Lager von A nach B transportieren müssen und bewarben uns mit Erfolg als ein Pilotprojekt der Aktion. Unser Film wurde mittlerweile über tausend Mal angesehen und unsere  Teilnahme am Projekt gestaltete sich ab dem 15.09.2015 ebenso erfolgreich. Wir erreichten schließlich über 300 Fans und 256 Unterstützer.

Innerhalb von  drei Monaten Laufzeit wurden Spenden in Höhe von 4793 € bereit gestellt, welche die VR Bank zudem auf sagenhafte 7656 € aufstockte. Das sind ca. 53 % mehr Gewinn, als wir eigentlich mit dieser Aktion angestrebt hatten. Deshalb möchten wir an dieser Stelle allen ganz herzlich Danke sagen. Danke an die VR-Bank Rhein Sieg, die 2863€ zu unserem Projekt beisteuerte. Auch für die großzügigen Spenden lokaler Firmen und Vereine, wie die des Akkordeon Orchesters Müllekoven, der CDU Fraktion Niederkassel und des Steuerbüros H.P. Wunsch GmbH, möchten wir uns herzlich bedanken. Die unzähligen Privatpersonen aufzuzählen, die uns ebenfalls tatkräftig unterstützt haben, würde an dieser Stelle sicherlich den Rahmen sprengen. Hier ein ganz großes Dankeschön an alle Spender!

Unser besonderer Dank gilt auch Frau Schrahe von der VR Bank Rhein Sieg, die uns während des gesamten Projektes  begleitet hat und uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Nun kann unsere Suche endlich beginnen. Wir suchen einen neuen (gebrauchten) Pritschenwagen mit Plane, der im besten Fall keine Durchfahrtsbeschränkungen hat und mit sechs bis sieben Sitzen auch genügend Beförderungsspielraum besitzt. Dieser soll uns spätestens Pfingsten wieder sicher und heil ins Pfingstlager bringen und uns auch zukünftig wieder genügend Kreativität bei  der mobilen Freizeitgestaltung mit Kindern und Jugendlichen ermöglichen.

Und eins ist sicher, egal ob es ein Ferrari, Mercedes oder Volkswagen wird, es wird immer unser „Ducato“ sein. Ein  Pritschenwagen mit Möglichkeiten zum Personen- und Materialtransport für unsere Arbeit im Stamm. Einfach liebevoll „Ducato“ genannt, unabhängig von PS und jede Menge Hubraum.

Ihre und Eure Pfadfinder des Stamms Roncalli Niederkassel und der Siedlung Franzikus  Lülsdorf.

 

Ein frohes neues Jahr!!!

2016 - unser Stamm wird dieses Jahr 40 Jahre alt...

 

Die erste Aktion des Jahres ist schon erfolgreich verlaufen. Acht mutige Materialwarte haben sich Wind und Wetter gestellt und waren vier Tage im Brexbachtal zelten. Trotz eisiger Temperaturen und dem ein oder anderen Regenschauer haben wir viel Spaß gehabt. Wir haben uns für die Zeit einige neue Konstruktionen vorgenommen und erfolgreich umgesetzt. 

Ergebnis der vielen Stunden Knüpfen und Knoten ist eine tolle Jurtenburg inklusive Holzfußboden.

 

Gut Pfad,

 

Christoph

Allzeit bereit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DPSG Stamm Roncalli Niederkassel